Google Voice Access: Das Smartphone komplett ohne Hände bedienen [APK-Download] hard-reset.net

Um Menschen mit körperlichen Einschränkungen das Bedienen ihres Android-Smartphones zu erleichtern, hat Google jetzt die App „Voice Access“ vorgestellt. Damit lässt sich das Mobiltelefon vollständig freihändig mit der Stimme steuern. Bisher befindet sich die App in einer Testphase, wir bieten die APK-Datei zum manuellen Download an.

Mit der Zeit wurde vermehrt an einer besseren Bedienung für Menschen mit Einschränkungen gearbeitet: „Ok, Google“ machte den Anfang, Voice Access geht allerdings noch einen Schritt weiter und setzt dabei auf eine vollständig tonale Navigation — auf Android-Smartphones eine relativ neue Methode.

Die Hände werden hier gar nicht mehr benötigt: Jeder Button wird mit einer Zahl versehen – nennt man eine Nummer, wird die entsprechende Aktion ausgeführt. Benachrichtigungen öffnen sich per Spracheingabe, auch Elemente können mithilfe der Stimme länger gehalten werden. Die Anwendung hält für fast alle Bereiche und Funktionen eine Lösung bereit. Am oberen Displayrand werden die erkannten Wörter dabei immer angezeigt.

Nach abgeschlossener Installation muss Voice Access in den Einstellungen unter „Bedienungshilfen“ eingeschaltet werden, anschließend erscheint am oberen rechten Displayrand ein zugehöriges Symbol. Hier kann die App aktiviert werden, anschließend erfolgt die Bedienung ausschließlich per Stimme. Sobald man den Bildschirm berührt, geht das Smartphone wieder in den normalen Modus über.

GVA6



iOS 9 vs. Android M: Vergleich der mobilen Betriebssysteme in Bildern


GIGA Bilderstrecke
iOS 9 vs. Android M: Vergleich der mobilen Betriebssysteme in Bildern


Google Voice Access noch in Beta-Phase

Derzeit befindet sich Google Voice Access in der Beta-Phase. Um die App schon jetzt verwenden zu können, muss man sich auf dieser Seite als Tester eintragen. Allerdings wurde die maximale Teilnehmerzahl des Beta-Programms bereits erreicht, sodass derzeit keine weiteren Anmeldungen möglich sind. Zu einem späteren Zeitpunkt könnten von den Entwicklern weitere Plätze hinzugefügt werden. Alternativ bieten wir die APK-Datei zum manuellen Download an.

Die Bedienungshilfe funktioniert aktuell nur in englischer Sprache und erwies sich in unserem Test als recht unausgereift. Aufgrund des Beta-Stadiums dürfte es noch eine Weile dauern, bis weitere Sprachen hinzugefügt werden. Wann Voice Access schließlich frei verfügbar sein wird, ist unbekannt. Allerdings müssen wir uns vermutlich noch eine Weile gedulden.

Google Voice Access herunterladen

Um Google Voice Access installieren zu können, muss man unter Umständen in den Geräteeinstellungen den Download aus „unsicheren“ beziehungsweise „unbekannten“ Quellen erlauben. Im Anschluss kann und sollte die Erlaubnis aus Sicherheitsgründen aber wieder entzogen werden.

Quelle: Android Authority


 

 

Leave a Reply