Samsung Galaxy Note 6 – Iris-Scanner und Wasser-Schutz hard-reset.net

Samsung Galaxy Note 6 – Iris-Scanner und Wasser-Schutz

Samsung Galaxy Note 6 – Iris-Scanner und Wasser-Schutz – Bisher gibt es noch relativ wenige Gerüchte rund um das neue Note 6 von Samsung. Das neue Modell soll diesmal allerdings auch nach Deutschland kommen – zumindest sind auch europäische Spezifikationen aufgetaucht – und bei sammobile hat man noch einige weitere Informationen parat:

  • das neue Samsung Galaxy Note 6 soll mit IP68 Zertifizierung kommen. Das entspräche dem Schutzniveau, das auch das Galaxy S7 derzeit hat. Damit wäre das Gerät staubdicht und es sollte auch unter Wasser (bei etwa 1 Meter Tiefe) etwa eine halbe Stunde ohne Beschädigungen durchhalten können.
  • dazu gibt es deutliche Hinweise, dass auf der Vorderseite ein Iris-Scanner eingebaut werden soll, mit dem die Identifizierung des Benutzers anhand der Iris erfolgen kann. Die Technik ist auf Importdokumenten aufgetaucht, allerdings ohne den Hinweis, dass sie im Note 6 zum Einsatz kommen könnte. Es ist allerdings sehr wahrscheinlich, dass Samsung die Technik zuerst in den Topmodellen wie dem Note 6 einbringt.
  • Beim Speicher könnte das neue Modell gleich mit 6GB RAM kommen und direkt auf Android N setzen.

Insgesamt scheint Samsung also beim Note 6 wieder etwas mehr auf Innovation zu setzen und nicht nur das Note 5 weiter zu entwickeln, wie man es beim Schritt von Galaxy S6* zum S7 getan hat. Es wird allerdings noch etwas dauern, bis das Note 6 auf den Markt kommt. Bis dahin besteht natürlich noch die Chance, dass sich einiges ändern wird.

via sammobile



 

Leave a Reply