Samsung Galaxy S7 (edge): Softwareupdate bringt Verbesserungen am Touchscreen und April-Security-Patch hard-reset.net

Für das Samsung Galaxy S7 und S7 edge steht ein neues Update bereit. Die Aktualisierung beinhaltet unter anderem Verbesserungen am Touchscreen und den Sicherheitspatch vom 1. April. Laut Nutzermeldungen wird auch das  Galaxy S6 edge von Samsung auf den neuesten Sicherheitsstand gebracht.

Samsung rollt derzeit ein neues Update für die eigenen Flaggschiffe, das Galaxy S7 und S7 edge, aus. Damit verbessert man nicht nur die Stabilität des Touchscreens, obendrein kommt mit „Formkorrektur für schräge Fotos“ ein neues Feature, das schiefe Fotos nachträglich begradigt.

Erfreulich ist insbesondere die Integration des neuesten Sicherheitspatchs. Erst vor wenigen Tagen gab Google die Aktualisierung für Nexus-Geräte frei, Samsung zieht erstaunlich früh nach. Das April-Update schließt insgesamt acht kritische Sicherheitslücken, 13 weitere werden als hoch eingestuft. Damit wurde unter anderem eine gefährliche Stagefright-Lücke beseitigt, weitere Problemzonen betrafen den Download-Manager, das Bluetooth-Modul sowie verschiedene Prozessortreiber. Das Samsung Galaxy S6 edge erhält derzeit ebenfalls den besagten Sicherheitspatch, das reguläre Galaxy S6 dürfte alsbald folgen.

Unter anderem erhalten das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge (hier zu sehen) das Softwareupdate.
Unter anderem erhalten das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge (hier zu sehen) das Softwareupdate.

Auslieferung erfolgt stufenweise

Da Aktualisierungen stufenweise verteilt werden, erhalten nicht alle Nutzer zeitgleich den 150 MB großen Download. Einige haben die Installation bereits hinter sich, der Rest sollte in Kürze ebenfalls eine entsprechende Benachrichtigung zu sehen bekommen.

Quelle: MobiFlip
Vielen Dank an unseren Leser Nico für die Bereitstellung der Screenshots!

Video: Samsung Galaxy S7 im Unboxing

 

Leave a Reply