Schnelles Internet trotz verbrauchtem Datenvolumen und Drosselung hard-reset.net

Schnelles Internet trotz verbrauchtem Datenvolumen und Drosselung

09.08.2018 – 18:13

Gibt es einen Trick über den man schnelles Internet trotz Drosselung und trotz verbrauchten Datenvolumen nutzen kann? Wenn man Datenvolumen für schnelles Internet aufgebraucht ist, gibt es da eine Möglichkeit mit der man trotzdem weiterhin schnell surfen und die Drosselung austricksen kann? Je nachdem wie der eigene Handy-Vertrag aussieht und wie viel Datenvolumen an schnelles Internet dieser monatlich bietet, kennen viele sicherlich das folgende Problem. Der Monat ist gerade mal halb rum und schon erhält man eine SMS, dass das Datenvolumen aufgebraucht ist. Man kann zwar weiterhin im Internet surfen, allerdings ist eine Drosselung aktiv, welche die Geschwindigkeit deutlich reduziert. Für eines kurzes Nachschlagen im Internet oder für WhatsApp-Nachrichten reicht es zwar noch aus, für YouTube-Videos oder andere Videostreams reicht es aber meistens nicht mehr aus.

Schnelles Internet trotz Drosselung: Wie umgehen?

Um es kurz zu machen, es gibt keinen Trick mit dem man die Drosselung umgehen und weiterhin schnelle Internet nutzen kann, wenn das Datenvolumen aufgebraucht ist. Die Werte über den Verbrauch von dem Datenvolumen werden nicht lokal auf deinem Handy sondern bei deinem Mobilfunkanbieter gespeichert. Dementsprechend kann man diesen Wert nicht einfach zurücksetzen und damit die Drosselung umgehen. Auch bringts es nicht den Datenverkehr zusätzlich über einen anderen Server zu leiten, beispielsweise über eine VPN-Verbindung. In dem Fall fällt natürlich auch Datenvolumen an und damit lässt sich die Drosselung nicht aushebeln.

Volumen nachbuchen, wenn man schnelles Internet bei verbrauchten Datenvolumen nutzen will

Viele Mobilfunkanbieter bieten es an, dass man bei verbrauchten Datenvolumen für den Monat zusätzliches Datenvolumen kostenpflichtig dazubuchen kann. Dies ist die einzige Methode über die man schnelles Internet bei einer Drosselung nutzen kann. Je nach Anbieter gibt es hier unterschiedliche Pakete zu verschiedenen Preisen.

Wenn man übrigens öfters Probleme mit dem verbrauchten Datenvolumen hat und das Datenvolumen zur Mitte oder gar zu Beginn des Monats immer aufgebraucht ist, dann sollte man sich überlegen in einen anderen Vertrag mit mehr Inklusivvolumen zu wechseln. Dies ist preislich meist deutlich günstiger als wenn man immer zusätzliches Datenvolumen dazubucht.

 

Leave a Reply