WhatsApp Gruppe verlassen faken: Geht das? hard-reset.net

WhatsApp Gruppe verlassen faken: Geht das?

05.09.2018 – 22:55

Wer in der einen oder anderen WhatsApp-Gruppe unterwegs ist, der hat sich vielleicht schon einmal gefragt, ob man sich auch unsichtbar machen kann. Damit ist meist die Frage gemeint, ob man weiterhin in der WhatsApp Gruppe bleiben kann, ohne das es andere Gruppenmitglieder sehen können. So könnte man die WhatsApp-Nachrichten aus der Gruppe mitlesen, ohne als Mitglied angezeigt zu werden. Doch gibt es überhaupt so etwas wie einen Inkognito Modus für WhatsApp Gruppen?

WhatsApp verlassen einer Gruppe faken?

Wenn man in WhatsApp eine Gruppe verlässt, dann wird das für jedes Mitglied sichtbar über den Hinweis „hat die Gruppe verlassen“ angezeigt. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine einfache Nachricht, sondern um einen Hinweis den man nicht so ohne weiteres selber schreiben kann, ohne die Gruppe wirklich zu verlassen. Entsprechend lässt sich der Hinweis „hat die Gruppe verlassen“ auch nicht fälschen, um das Verlassen der Gruppe faken zu können

WhatsApp hat die Gruppe verlassen faken?

In WhatsApp Gruppe unsichtbar machen?

Bislang gibt es in einer WhatsApp Gruppe auch keinen Inkognito-Modus sowie keine Möglichkeit sich als Gruppenmitglied zu verstecken, selbst wenn man nur die Gruppennachrichten lesen und selber keine schreiben möchte. Wenn Du in einer WhatsApp Gruppe Mitglied bist, dann kann dies auch jedes andere Gruppenmitglied in den Gruppendetails sehen. Die Übersicht der Gruppenmitglieder kannst Du ganz einfach aufrufen in dem Du die Gruppe öffnest und oben auf den Namen tippst. Unter „Teilnehmer“ werden dir dann alle Gruppenmitglieder inklusive der Gruppen-Administratoren angezeigt.

Hat sich bei dem Thema inzwischen schon etwas geändert und kann man neuerdings doch das Gruppe verlassen faken bzw. ein Mitglied in einer WhatsApp Gruppe sein, ohne das man als Mitglied angezeigt wird? Da man sich bei anderen Instant Messengern schon in der Mitglieder-Übersicht ausblenden und unsichtbar machen kann, ist das vielleicht ein Feature welches WhatsApp in Zukunft einbauen wird. Aktuell ist das aber (leider) noch nicht möglich.

 

Leave a Reply